Trägerschaft

Unter dem Namen «Evangelisches Schulheim Langhalde» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Er bezweckt die Weiterführung der seit 1840 bestehenden «Rettungsanstalt», die ab 1886 im Feldli (St. Gallen) ihren Sitz hatte und im Jahre 1915 an die Langhalde in Abtwil übersiedelte.

Oberstes Organ des Vereins bildet die Mitgliederversammlung. Sie wählt eine Verwaltungskommission, den Präsidenten/die Präsidentin, sowie eine Kontrollstelle. Die Mitgliederversammlung genehmigt Jahresrechnung und Jahresbericht sowie alle nicht in die Kompetenz der Verwaltungskommission fallenden Geschäfte.